Oberlausitzer Oldtimerwandern 2017

Am 25. Bierzugwochende 2017, genau am 24. Juni 2017
startet in Eibau das 7. Oberlausitzer Oldtimerwandern.

Wir wollen unseren Gästen wieder eine schöne Ausfahrt mit Rahmenprogramm bieten und bei hoffentlich schönem Wetter gemeinsam einen herrlichen Samstag verleben.
Die Veranstaltung Oberlausitzer Oldtimerwandern ist eine touristische Oldtimerausfahrt mit kleinen Aufgaben und Prüfungen.

Es kommt nicht auf die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten an! Bei uns steht das Fahren, die Freude an historischer Technik und die Geselligkeit mit Entspannung im Vordergrund. In unserer schnelllebigen Zeit ist die “Entschleunigung der Zeit” unser Ziel, wenigstens an diesem Tag.

Es sind Fahrzeuge vom Motorrad /Gespann über PKW bis zum LKW und Bus bis Baujahr 1987 zugelassen. Wir erwarten etwa 100 Fahrzeuge. Treffpunkt ist der Anmeldepavillion am Volkshaus in Eibau / Kottmar ab 7.00 Uhr.
Es wird ein Rundkurs mit etwa 170 km Länge gefahren. In der Hälfte ist eine gemeinsame, zünftige Mittagsrast für alle Teilnehmer vorgesehen.
Die Strecke führt fast ausschließlich über Nebenstraßen und ist mit kleinen Aufgaben gespickt.
Die Wertung basiert auf allgemeinen Wissensfragen und kleinen Geschicklichkeitsaufgaben entlang der Strecke.
Im detaillierten Streckenbuch sind alle erforderlichen Informationen hierzu enthalten.
Gegen 16.30 Uhr werden die ersten Fahrzeuge wieder auf dem Festplatz in Eibau in Empfang genommen.
Dort versammeln sich alle Teilnehmer zur gemeinsamen Abschlußfeier mit einer Siegerehrung im Festzelt.

Viele fleißige und ehrenamtliche Helfer, Partner und Sponsoren werden auch die 7. Auflage des Oberlausitzer Oldtimerwandern wieder mit Leben erfüllen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 24. Juni 2017 zur nunmehr 7. Auflage der
Oberlausitzer Oldtimerwanderung.

Bis bald und alles Gute,
Yvonne Oberländer und David Priebs